fbpx
ONLINESHOP

Entdecken Sie unsere Produkte

Finden Sie bei uns alles für Ihren ayurvedischen Lebensstil. Von Kosmetika und Yoga bis hin zu Meditationszubehör, Nahrungsergänzungsmitteln und gesunden Snacks.

BESUCHEN SIE UNS
 

Die Doshas

Erfahren Sie mehr über die Doshas
DIE DOSHAS

Swastha oder Gesundheit ist präsent, wenn das Verdauungsfeuer (Agni) in der Balance ist, Gewebe ausreichend genährt sind, wenn der Körper nicht mehr benötigte Substanzen adäquat ausscheidet, wenn Verstand und Bewusstsein sich in Einklang mit dem Körper befinden und alle Doshas oder funktionalen Energien des Körpers in der Balance sind.

 

(Die Kenntnis der Doshas und deren Imbalancen ist eine ayurvedische Technik zur Feststellung, in welcher Gewebeschicht Krankheit entsteht. Es gibt sieben Körpergewebe in Ayurveda: Plasma, Blut, Muskelgewebe, Fettgewebe, Knorpelgewebe, Knochenmark sowie Spermien und Eizellen.)

 

Ihre Doshas, also die Konstitution Ihres natürlichen Körper-Geist-Komplexes, zu bestimmen, gelingt am genausten mithilfe einer Pulskonsultation – einer Ayurvedischen Konsultation. Eine persönliche Einschätzung, welche Elemente in unserem Körper vorherrschen könnten, können schnell durch den Einfluss von Imbalancen fehlerhaft sein. Der einfachste Grundsatz, um die Doshas zurück in ihre Balance zu bringen, ist, dass Gegensätze ausgleichend und Gleiches stärkend wirkt.

 

Schauen Sie sich die untenstehenden wesentlichen Eigenschaften der einzelnen Doshas an und erfahren Sie, wie sie durch die ihnen entgegengesetzten Prinzipien ausgeglichen werden können.

Vata

Gebildet aus den Elementen Luft und Raum, ist Vata verantwortlich für Bewegung in Körper und Gedanken. Typische Eigenschaften sind: hell, kalt, beweglich, trocken und fein.

Pitta

Gebildet aus den Elementen Feuer und Wasser, ist Pitta verantwortlich für Stoffwechsel und Transformation. Typische Eigenschaften sind: feucht (nass), stechend, scharf, flüssig und heiß.

Kapha

Gebildet aus den Elementen Erde und Wasser, ist Kapha verantwortlich für Hydration, Bindung und Nährung. Typische Eigenschaften sind: langsam, schwer, stabil, kalt, ölig.

Ein Mensch, bei dem alle Doshas im Gleichgewicht, Verdauung und Stoffwechsel optimiert und Gewebe ausreichend genährt sind, bei dem Toxine regelmäßig ausgeschieden werden und Sinne, Verstand und Seele in Harmonie sind, der ist ein gesunder Mensch.

Vata Dosha

Das Vata Dosha entsteht aus Luft und Äther oder Raum, es ist verantwortlich für den Kreislauf, das Nerven- und Atemsystem, die Gedanken, Kreativität und Hören. Vata steigt bei bitter und adstringierend schmeckenden Nahrungsmitteln an und sinkt bei Salzigem. Es steigt im Sommer und schwindet im Herbst. Der Körpertyp ist lang und dünn, zumeist mit trockener Haut und Problemen bei der Gewichtszunahme. Betreffend den emotionalen Zustand ist Zerstreutheit charakteristisch, gut ausbalanciert führt Vata zu inspirierendem Verhalten.

Pitta Dosha

Das Pitta Dosha entsteht aus Feuer und Wasser. Es ist verantwortlich für Verdauung, Stoffwechsel, Körpertemperatur, Sehen, Intelligenz, Mut und Selbstwertgefühl. Pitta steigt bei würzig-scharf schmeckender Nahrung. Es ist stark im Herbst und sinkt im frühen Winter. Typisch für die körperliche Konstitution sind definierte Muskeln, rosige Haut und problemloses Ab- und Zunehmen. Emotionale Ausprägungen sind Fokussierung oder, wenn das Dosha nicht in der Balance ist, Wut.

Kapha Dosha

Das Dosha Kapha entsteht aus Wasser und Erde. Es ist verantwortlich für die Körperflüssigkeiten, Stabilität, Körperaufbau und Erinnerung. Kapha steigt mit Süßem und sinkt bei stechend schmeckenden Lebensmitteln. Es steigt im späten Winter, ist am stärksten im Frühling und sinkt im Sommer. Betreffend der körperlichen Konstitution besteht eine Tendenz zu Schwere, Problemen bei der Gewichtsabnahme und fettiger Haut. Emotional steht Kapha für Stabilität, kann sich bei einer Imbalance aber auch in Starrköpfigkeit ausdrücken.